Konfliktfall Langen

Eine konsequent inszenierte Vernichtung

Persönliche Motive und intrigantes Verhalten führen zum Entschluss der kirchlichen Gremien, den „Ungedeihlichkeitsparagraphen“ anzuwenden. Erfolgreich werden ein Pfarrer und seine Familie in ihrer sozialen Situation zerstört. Das Verfahren „hinterlässt die Gewissheit, dass Pfarrer oder Pfarrerinnen mit einem Ungedeihlichkeitsverfahren in einem rechtsfreien Raum stehen.“

Sabine Sunnus hat einen Bericht zum „Konfliktfall Langen“ verfasst. Der Bericht ist erschienen in dem Buch:

Berufung Rufmord Abberufung – Der Ungedeihlichkeitsparagraf in den evangelischen Kirchen: Der falsche Weg, Konflikte zu lösen. Herausgegeben von Karl Martin, Sabine Sunnus und Ingrid Ullmann, 1. Auflage 11/2007, ISBN 3-9809376-5-8, Seite 45-52.

Der Bericht von Sabine Sunnus zum Download hier

Die Bestellung des Buches „Berufung Rufmord Abberufung“ hier