Vertraulichkeit

Die Beratung durch D.A.V.I.D. e.V. ist streng vertraulich. Es werden von D.A.V.I.D. e.V. an niemanden und an keine private, öffentliche, staatliche oder kirchliche Einrichtung Informationen aus den Beratungsgesprächen weitergegeben.

Es bestehen von D.A.V.I.D. e.V. her keinerlei Querverbindungen zu kirchlichen Institutionen, es sei denn eine solche Kontaktaufnahme ist ausdrücklich von den Betroffenen gewünscht.

Wir raten Ihnen, Telefongespräche oder einen e-mail-Briefwechsel mit uns nur von einem privaten Anschluss bzw. Account aus zu führen, da sonst die Gefahr der Kontrolle durch „Mitwisser“ besteht. Während innerkirchlich die Rechte des Persönlichkeitsschutzes oft außer Kraft gesetzt zu sein scheinen, reagieren die Kirchenbehörden mit zusätzlicher Härte, wenn ihre eigenen rechtlich fragwürdigen Handlungsweisen durch Betroffene nach Außen dringen.