Einfallstor für Mobbing

Am 25. April 2016 wurde beim Lutherischen Klassentag (der Kreissynode der lutherischen Gemeinden in der Lippischen Landeskirche) ein Vortrag von Sabine Sunnus vorgelesen mit dem Titel: „Mobbing in der Evangelischen Kirche“. Nach einer Erörterung der Frage, was „Mobbing“ ist und wie es heute definiert wird sowie nach einer längeren allgemeinen Einführung, wie „Mobbing am Arbeitsplatz“ verläuft, kam das Thema zur Darstellung. Hier wurde der irritierende Sachverhalt aufgezeigt, dass anders als in anderen Institutionen ausgerechnet das Regelwerk der Kirche selbst, das Pfarrdienstgesetz, als „Einfallstor für Mobbing“ bezeichnet werden muss:

„Wenn man jetzt das eben Gehörte als Folie über das Mobbing-Prozedere in der evangelischen Kirche legt, sieht man den immer gleichen roten Faden im Fortlauf, aber auch gravierende Unterschiede – nicht nur in Bezug auf kirchenspezifische Inhalte, sondern vor allem im institutionellen Rechtsverständnis und dem Umgang mit dem Recht. In Teilen ihrer Rechtsauffassung entspricht die Kirche nicht der „für alle geltenden“ Rechtsstaatlichkeit.“

Der volle Wortlaut des Vortrags kann hier nachgelesen werden.

Vortrag und Aussprache beim Lutherischen Klassentag haben in der Presse ein erstaunliches Echo ausgelöst. Zum ersten Mal wurde öffentlich, nämlich in einem Kommentar der Lippischen Landeszeitung, gefordert, dass dieser kirchliche Paragraph abgeschafft werden müsse.

Nach sachgemäßer Wiedergabe des Vortrags wie auch der folgenden Aussprache schrieb die Journalistin Marianne Schwarzer unter der Überschrift: „Auch Pfarrer brauchen Schutz“, einen Kommentar, in dem erstmalig öffentlich und von außen das Pfarrdienstgesetz der Kirche angeprangert wird.
Zitat: „Auch wenn sich beim Klassentag nur die Lutheraner mit dem Thema Mobbing gegen Pfarrer auseinandergesetzt haben: Das Pfarrdienstgesetz gilt für die gesamte Evangelische Kirche Deutschlands. Es wird höchste Zeit, den darin enthaltenen ˏUngedeihlichkeitsparagraphenˊ zu ändern.“
Zeitungsbericht und Kommentar sind in der Lippischen Landeszeitung vom 27. April 2016, S.8, abgedruckt.
Der Zeitungsbericht kann unter diesem Link nachgelesen werden:
http://www.lz.de/lippe/kreis_lippe/20777310_Prof.-Gisela-Kittel-referiert-ueber-Mobbing-in-Kirchengemeinden.html